Sophia Friedmann Blog

Praktisch für Unterwegs

Verrückt?

Meine Freundin hat mich heute schon als verrückt bezeichnet. Warum? Weil ich beruflich so stark eingespannt bin und mir trotzdem die Zeit genommen habe, diesen Blog aufzusetzen. Nun, ich wollte den Blog unbedingt haben, und ich bin zudem der Meinung, dass die Arbeit nicht alles im Leben bestimmen sollte. Natürlich widme ich der Arbeit schon sehr viel Zeit und sie geht oft auch vor. Aber manchmal braucht man eben auch Zeit für sich und Rückzugsmöglichkeiten. Mein Name ist übrigens Tobias und ich bin 32 Jahre alt. Ich arbeite in einer sehr großen Firma, was mit viel Stress und Verantwortung verbunden ist. Ganz besonders, da ich mehrere Leute instruieren muss. Trotz all dem Stress habe ich es geschafft, meine wundervolle Freundin für mich zu gewinnen. Am Anfang standen meine Chancen diesbezüglich gar nicht gut. Sie wollte nämlich um nichts in der Welt einen Freund haben, der so viel arbeitet. Das kann ich verstehen. Wer möchte schon einen Partner, der ständig auf Achse und nicht allzu oft zu Hause ist? Das Schicksal schien jedoch auf meiner Seite zu sein. Denn jetzt sind wir schon seit zwei Jahren zusammen und immer noch sehr glücklich. Meine Freundin hat sich mittlerweile damit arrangiert, dass ich so viel arbeite. Sie hat jetzt selbst mehrere Projekte am Laufen und ist ganz froh, dass sie sich jetzt so sehr selbst verwirklichen kann. Das war früher wohl eher nicht der Fall. Denn da wollten ihre Ex-Freunde immer, dass sie viel zu Hause ist, sie bekocht und so weiter. Manchmal sind die heutigen Männer also immer noch ganz schön altmodisch. So, das war`s fürs erste Mal! Meine Freundin und ich gehen gleich essen und danach muss ich mich für morgen ausruhen. So wie es bisher aussieht, wird der morgige Tag nämlich ganz schön stressig.

14.2.13 07:31

Letzte Einträge: Unersetzlich, Ganz schön gruselig

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen